Sei willkommen, 

Du selbst zu sein


Wie geht es Dir?


Bist Du bei manchen Themen gedanklich oft im Hamsterrad gefangen und Du sehnst Dich 
nach Unbekümmertheit und Fröhlichkeit?  


Hast Du manchmal so gar keine Ahnung, wer Du bist und was Du willst und 
würdest doch so gerne Deinem Herzen folgen?  

Empfindest Du dich emotional in einer Sackgasse und Du möchtest doch 
so gerne kraftvoll voranschreiten? 

Sitz Du immer wieder im selben Muster / Glaubenssatz / in der selben Situation, 
obwohl Du Dein 'Problem' mit Deinem Verstand längst begriffen hast?

Fällt es Dir schwer Deinen eigenen Anliegen Stimme zu verleihen?

Fühlst Du Dich klein und hilflos gegenüber dominanten Personen?


Deine Herausforderungen 

So sehr Du Deine Situation intellektuell durchdrungen und 
sie mit Deinem Verstand analysiert hast, trittst Du irgendwie auf der Stelle. 
Der gleiche Glaubenssatz oder die gleiche innere Einstellung hindern Dich immer wieder.

Gereiztheit, das Gefühl nicht richtig zu sein oder 
so viel in Deinem Leben erkämpfen zu müssen, ergreifen Besitz von Dir.

Du fühlst Dich erschöpft, weißt aber einfach nicht wie DU es ändern kannst.  
Die Sehnsucht einfach Dein volles Potential leben und der Welt zeigen können 
wird größer und größer.


was Dir jetzt gut tut

Ein anderer Blickwinkel auf Dein Thema, der Freiheit und Leichtigkeit zulässt

Dich mit Dir selbst verbunden wahrnehmen zu können in Liebe und Selbstwirksamkeit

Unterstützung bekommen für Deinen nächsten Entwicklungsschritt 

neue Lösungswege erfahren können,  
indem Dir bewusst wird, wie DU über Dich denkst

Was ich Dir anbiete:
einen Perspektivenwechsel

Unser Gesellschaft huldigt den Verstand als die einzig wahre Instanz. Durch dessen Tor sollen alle Erkenntnisse, Wahrnehmungen und Empfindungen gehen und bewertet werden.
Klappt dies nicht, wäre die Information nicht wichtig, nicht wahr.
Doch:
Der Verstand ist ca nur 7% unseres Gehirnes, es ist ein Teil des gesamten Puzzles.

Mir geht es  nicht darum, den eigenen brillanten Verstand zu leugnen oder schlecht zu reden. Es geht darum, alle Wahrnehmungsfähigkeiten, alle Sinne, die wir Menschen haben, gleichberechtigt und / oder situationsbedingt einsetzen zu können.